Samstag, 12 September 2020 10:00

Das dentale Trauma

Referent:

Vortrag

Samstag, 12.09.2020 - 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Historische Stadthalle Wuppertal
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
www.stadthalle.de

Zahnärzte erhalten für diese Veranstaltung 3 Fortbildungspunkte (BZÄK/DGZMK).

Fortbildung unter der Corona-Pandemie

Gesundheitsamt und Ordnungsamt der Stadt Wuppertal haben das Hygienekonzept des Bergischen Zahnärztevereins genehmigt, das folgendes beinhaltet: Voranmeldung, verbindliche Sitzordnung und das permanente Tragen von FFP2-Schutzmasken.
Melden Sie sich bitte an und bringen Sie Ihre FFP2-Maske mit!
Die Kaffeepause entfällt vorerst aus hygienischen Gründen.

  ACHTUNG - Hier zum Anmeldeformular

Teilnahmegebühren: 
Mitglieder des BZÄV und der ZGiH gebührenfrei
Nichtmitglieder 60,00 €

 

Abstract:

Wie gehe ich beim nächsten Zahnunfall in meiner Praxis vor und worauf muss ich achten? Genau um diese Frage geht es in diesem praxisbezogenen Vortrag. Schwerpunkt wird auf der Diagnostik und Therapie des Zahntraumas liegen. Hat der Patient ein Schädel-Hirn-Trauma? Ist der Tetanusschutz aktiv? Wie behandeln ich Milchzahnverletzungen, wie Dislokationsverletzungen permanenter Zähne? Was wird aktuell bei der Avulsion empfohlen? Gibt es Neuigkeiten bei der Schienungsart und -dauer? Ab welcher Indikation sollte ich lieber überweisen? 

In dem Vortrag werden Empfehlung zur Vorgehensweise beim Zahntrauma auf dem Boden der aktuellen Leitlinie vermittelt und Einblicke sowie Tipps und Tricks aus der Arbeit des Zahnunfallzentrums Freiburg gegeben. 

 

  • Veranstaltung für: Zahnärzte, ZFA