Samstag, 24 April 2021 10:00

Prothetische Versorgungsmöglichkeiten im parodontal kompromittierten Gebiss

Referent:

Vortrag

Samstag, 24.04.2021 - 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Historische Stadthalle Wuppertal
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
www.stadthalle.de

Zahnärzte erhalten für diese Veranstaltung 3 Fortbildungspunkte (BZÄK/DGZMK).

Fortbildung unter der Corona-Pandemie

Gesundheitsamt und Ordnungsamt der Stadt Wuppertal haben das Hygienekonzept des Bergischen Zahnärztevereins genehmigt, das folgendes beinhaltet: Voranmeldung, verbindliche Sitzordnung und das permanente Tragen von FFP2-Schutzmasken.
Melden Sie sich bitte an und bringen Sie Ihre FFP2-Maske mit!
Die Kaffeepause entfällt vorerst aus hygienischen Gründen.

  ACHTUNG - Hier zum Anmeldeformular

Teilnahmegebühren: 
Für alle Teilnehmer gebührenfrei
 

Abstract:

Da auch bei unsicherer Pfeilerprognose und -verteilung für Zahnersatz Gewährleistungspflicht besteht, sollte das Ergebnis einer komplexen  prothetischen Planung eine Restauration mit günstiger Langzeitprognose nicht nur für den Patienten sondern auch für den Zahnarzt sein. Dies sollte jedoch nicht dazu führen, durchaus erhaltungswürdige Zähne zu extrahieren. Nicht nur der Zustand der potentiellen Prothesenpfeiler, sondern auch patientenimmanente Kriterien (Grunderkrankungen, Mitarbeit, Erwartungshaltung, finanzielle Möglichkeiten) und Art der prothetischen Versorgung beeinflussen Entscheidungen.  

Folgende Aspekte werden beleuchtet:

  • Planungsunterlagen und Diagnostik
  • Vorbehandlung und Planungsgrundsätze
  • Voraussetzungen für den Erhalt fraglicher Zähne aus prothetischer Sicht
  • Planung: Minimaltherapie - optimal ohne Implantate - optimal mit Implantaten

 

  • Veranstaltung für: Zahnärzte, Zahntechniker